50 Jahre Lach- und Sachgeschichten: Hallo Zukunft #mitdermaus

PlayMark Foster: Maus Song
Mark Forster singt seinen Maus-Song | Bild: WDR

Was für ein Jubiläum – Die Maus wird 50! Seit ihrem ersten Auftritt erklärt sie Jung und Alt die Dinge des Lebens, bringt Kinder und auch Erwachsene zum Staunen und zum Schmunzeln - heute im Fernsehen, im Radio, in der MausApp, auf die-maus.de und in den Sozialen Medien. Erstmals liefen die Lach- und Sachgeschichten am Sonntag,

7. März 1971, im Fernsehen. 50 Jahre später fällt auch "Die Geburtstagssendung mit der Maus – Hallo Zukunft!" wieder auf einen Sonntag – den 7. März 2021. Es ist die 2309. Ausgabe von Deutschlands beliebtester Familiensendung.

WDR-Intendant Tom Buhrow

Generationen von Kindern sind mit der Maus groß geworden. Die Maus ist eine öffentlich-rechtliche Erfolgsgeschichte – ein Familienangebot im besten Sinne, das sich ständig weiterentwickelt. Das Schöne ist: Die Maus erzählt uns immer eine Geschichte und nimmt uns bei jedem Schritt zu mehr Wissen mit auf eine spannende Reise – das fasziniert nicht nur Kinder, sondern uns alle. Zum großen Jubiläum blicken wir nach vorne: Die Maus ist heute längst auf allen Plattformen unterwegs, auf denen sich ihr Publikum tummelt, und wird auch in Zukunft neue digitale Angebote für die Maus-Community entwickeln. In diesem Sinne: Hallo Zukunft #mitdermaus! Wir gratulieren und wünschen uns viele weitere Jahrzehnte mit dir!

Die Sendung mit der Maus: Maus und Elefant lachen
Maus und Elefant lachen zusammen. | Bild: WDR

Der Mitmach-Geburtstag: Wir feiern #mitdermaus

Am 17. Januar – dann sind es noch 50 Tage bis zum Maus-Geburtstag – startet die große Mitmach-Aktion. Alle sind eingeladen, der Maus zum 50. Geburtstag mit eigenen Maus-Momenten eine Freude zu machen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Unter dem Motto "Wir feiern #mitdermaus" können sich Alt und Jung beteiligen und im Netz zeigen, wie sie #mitdermaus feiern. Gerade in Corona-Zeiten sind Kommunikation, Kreativität, Zuversicht und Tatendrang gefragt. Dafür steht auch Die Maus, und so gestalten die Maus-Fans mit ihren eigenen Aktionen selbst ein Stück "Zukunft der Maus-Geschichte". Am Südpol haben die Mitarbeiter*innen des Forschungsschiffes Polarstern als Gratulation schon eine Fahne gehisst.

Die Geburtstagssendung am 7. März 2021

"Die Geburtstagsendung mit der Maus – Hallo Zukunft" (Das Erste 9 Uhr, KiKA 11.30 Uhr, ARD-Mediathek) am 7. März blickt nach vorne. Das Maus-Team (Christoph Biemann, Johannes Büchs, Ralph Caspers, Clarissa Corrêa da Silva, Siham El-Maimouni, Jana Forkel, André Gatzke, Laura Kampf, Armin Maiwald) möchte herausfinden, was es in den kommenden 50 Jahren mit der Maus zu erleben gibt. Gute Ideen für zukünftige Sachgeschichten-Themen haben die Kinder im Vorfeld an das Maus-Team geschickt. Einige davon werden in der Sendung zu sehen sein.

Zum Programm werden die Zukunfts-Geschichten der Kinder auch in "Die Sendung mit der Maus zum Hören". Mehr als 1.500 Kinder aus Deutschland, aber auch aus anderen europäischen Ländern, haben sich am Wettbewerb "Dein Hörspiel #mitdermaus" beteiligt. Die vielfältigen und fantasievollen Geschichten, die das Maus-Team erreicht haben, erzählen vom Alltag oder der Schule der Zukunft, von Reisen ins Weltall, von Abenteuern oder Superhelden. Sieben dieser Geschichten werden professionell im Tonstudio aufgenommen und vom 1. bis 7. März 2021 täglich als Hörspiele in "Die Sendung mit der Maus zum Hören" gesendet.

"Frag doch mal die Maus – Die große Geburtstagsshow" am 6. März 2021

Auch "Frag doch mal die Maus – Die große Geburtstagsshow" (Das Erste, 6. März, 20.15 Uhr, ARD-Mediathek) feiert natürlich die Maus: Eckart von Hirschhausen lädt ein zu den schönsten Erinnerungen aus fünf Maus-Jahrzehnten und den besten Kinderfragen zu Geschenken, Feiern und Torten. Der Maus persönlich gratulieren und Kinderfragen beantworten werden Barbara Schöneberger, Elton, Günther Jauch, Mark Forster, Stephanie Stumph und Jana Ina Zarrella. Auch die Musiker*innen des WDR Funkhausorchesters sind mit einer besonderen Überraschung dabei.

Die aus der Fernsehsendung "Die Sendung mit der Maus" bekannten Figuren Maus und Elefant waren als großer Irrgarten bei Utting am Ammersee (Oberbayern) zu sehen.
Die aus der Fernsehsendung "Die Sendung mit der Maus" bekannten Figuren Maus und Elefant waren zum 40. Geburtstag als großer Irrgarten bei Utting am Ammersee (Oberbayern) zu sehen. | Bild: picture alliance / dpa | Peter Kneffel

Mach mit

Für "Deine Sendung #mitdermaus" am 7. März bei KiKA kann das Publikum aus 50-Maus-Filmen auswählen und ab 17. Januar unter die-maus.de und kika.de für Lach- und Sachgeschichten abstimmen. Die beliebtesten Geschichten zeigt der KiKA am Maus-Geburtstag um 14 Uhr.

Rund um die Maus

Den Blick in die Zukunft und schöne Maus-Erinnerungen bieten auch die MausApp, die Webseite die-maus.de und die Maus-Social-Media-Kanäle. Darüber hinaus sind zahlreiche weitere Sondersendungen im WDR, im Ersten und bei KiKA in Vorbereitung: darunter u.a. fünf "Zeitreisen mit der Maus" durch die zurückliegenden Jahrzehnte (ab 24. Januar, WDR Fernsehen, ARD-Mediathek), die neue Früher-Heute-Geschichten-Reihe ("Die Sendung mit der Maus" ab 17. Januar, Das Erste und KiKA, ARD-Mediathek), und das Sonderprogramm bei KiKA (ab 1. März).